website design templates

Pädagogische Schulentwicklung (PSE)
Inhalt des Programmes
Unsere Schule ist ständig bemüht, die Qualität des Unterrichts weiter zu entwickeln. Aus diesem Grund nahmen wir zwischen 2014 und 2016 an einem Programm zur pädagogischen Schulentwicklung zum Thema
"Lernförderung in heterogenen Klassen"
des Erziehungswissenschaftlichen Fort- und Weiterbildungsinstituts der Evangelischen Kirchen in Rheinland-Pfalz (EFWI) teil.
Dieses Programm wird seit 1998 in über 300 rheinland-pfälzischen und zahlreichen weiteren Schulen in Deutschland erfolgreich umgesetzt.
Ziel des Programms ist die Förderung des eigenverantwortlichen Lernens. Die Auswertungen bestätigen, dass die Schülerinnen und Schüler an Selbständigkeit, Sozialkompetenz, Lerndisziplin, Methoden-beherrschung, Lernmotivation und fachlicher Souveränität gewinnen.
Wir erhoffen uns davon, unsere Schüler/Innen noch besser auf die Arbeit an den weiterführenden Schulen vorzubereiten.
Im Rahmen dieses zweijährigen Programms fanden insgesamt vier ganztägige Studientage sowie regelmäßige Workshops statt, an denen das gesamte Kollegium in Kooperation mit den Grundschulen Großlittgen und Üxheim teilnahm.

Methodenkonzept der Grundschule St. Andreas Altrich